Einrichtung eines Wanderparkplatzes im Bereich der Bauernkampstraße gefordert

13.06.2021, 10:51 Uhr

Der Höhenrücken des Teutoburger Waldes im Bereich zwischen der Bielstein- und der Hohl- steinhöhle wird regelmäßig von vielen Menschen aufgesucht, die dort wandern oder im Win- terhalbjahr die durch den Skiclub Horn-Bad Meinberg gespurten Loipen nutzen. Da es in diesem Bereich jedoch keine offiziellen Parkmöglichkeiten gibt, wird dort entweder entlang der „Bauerkampstraße“ bzw. in den Einfahrten der Wirtschaftswege geparkt obwohl diese Zufahrten für die Landwirte und Windkraftbetreiber freigehalten werden müssen.

Nach Informationen ortskundiger Landwirte befindet sich direkt links der Straße Veldrom in Richtung Schlangen das „Flurstück 20“ (siehe Anlage Bild 3), welches der Stadt HBM gehört und ursprünglich schon einmal als „Parkplatz für Wanderer“ angedacht worden ist.

Wenn es zutrifft, dass im Bereich EGGEBERG noch im Jahr 2021 mit dem Bau weiterer Windkraftanlagen begonnen wird, muss die Einfahrt rechts der Straße VELDROM – SCHLANGEN für größere Fahrzeuge neu und aufwendig geschottert und verbreitert wer- den. Stünde jedoch das Flurstück 20 zur Verfügung, müssen nur geringe Verbreiterungen am dortigen Wirtschaftsweg erfolgen, da auch größere LKW dann über diese Fläche anfah- ren und nach links in den Wirtschaftsweg abbiegen können. Absicht ist es also, auf dem Flurstück 20 in beiderseitigem Einvernehmen einen Parkplatz für bis zu 20 PKW zu bauen. Dadurch würde man den Baufirmen der Windkraftanlagen gerecht - gleichzeitig kann dadurch viel für das Thema Wandertourismus in unserer Stadt und (im Winter) für die Nutzung der Langlaufloipe getan werden.

Die CDU Horn-Bad Meinberg unterstützt die Idee des Herrn Hubert Ebers (Skiclub HBM), der die Möglichkeit sieht, im Zusammenhang mit den Baumaßnahmen der neu geplanten Windkraftanlagen synergetisch und damit vermutlich kostengünstig(er) einen Wanderpark- platz auf dem Flurstück 20 anzulegen. Herr Siebrecht (Bauamt) wurde bereits durch Herrn Ebers über diese Möglichkeit informiert.

In den zuständigen Gremien der Stadt Horn-Bad Meinberg möge vor diesem Hintergrund beschlossen werden, den Bedarf und die Realisierung eines solchen Wanderparkplatzes zu prüfen und mit den Betreibern der Baumaßnahmen „Windkraftanlagen westlich Veldrom“ in Verbindung zu treten.