Antrag zur Verbesserung der Parksituation in Fromhausen eingereicht

Augenmaß auf die Zeit der Lavendelblüte

04.03.2021, 11:00 Uhr | Fromhausen

In den letzten Jahren (insbesondere im Jahr 2020) ist es während der Lavendelblüte zu massiven Problemen mit ‚wild parkenden‘ Fahrzeugen gekommen. Hierdurch hat sich bei den Anwohnerinnen und Anwohnern großer Unmut angestaut.

Aufgrund fehlender verkehrlicher Regulierungen haben Ordnungskräfte bisher keine tragfähige Handhabe für steuernde Gegenmaßnahmen.
Die Anliegerinnen und Anlieger haben den Wunsch geäußert, der aktuellen Situation mit einem verkehrlichen Gesamtkonzept zu begegnen und erste Vorüberlegungen sind in den Nachbarschaften auch bereits diskutiert und den politischen Vertreterinnen und Vertretern der Stadt Horn-Bad Meinberg vorgetragen worden.

Bernd Stumpenhagen, direkt gewähltes Ratsmitglied für Fromhausen, fasst die ersten Ideen zusammen, die mit den Anwohnerinnen und Anwohner besprochen wurden:

▪ Der Wendebereich vor der gesperrten Fromhausener Straße könnte als Wendehammer mit einigen dauerhaft nutzbaren Parkplätzen umgestaltet werden, sodass Halter nicht ordnungsgemäß abgestellter Fahrzeuge sanktioniert werden können.

▪ Für die Zeit der Lavendelblüte könnte die Fromhauser Straße aus Richtung der Nordstraße als Einbahnstraße mit rechtsseitiger Parkmöglichkeit auf dem Seitenstreifen geöffnet werden.

▪ Das Einhalten der Parkregeln könnte dann ein vom Betreiber des Lavendelfeldes eingesetzter Sicherheitsdienst übernehmen.

Im Lichte dieser Überlegungen soll die Verwaltung vom zuständigen Ausschuss damit beauftragt werden, erste Konkretisierungen in Form einer Ausschussvorlage im ersten Quartal 2021 vorzubereiten. Der zuständige Fachausschuss solle dazu im Vorfeld einer kommenden Sitzung eine Ortsbegehung einplanen.