CDU Horn-Bad Meinberg
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-hbm.de

DRUCK STARTEN


Nachrichten
17.07.2020, 15:00 Uhr
CDU macht sich für Fördermittel für Leistungsstützpunkt stark
Begehung der Außensportanlage mit dem Stadtsportverband
Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat ein Sonderprogramm zur Stärkung der Sportinfrastruktur angekündigt. Dabei will das Land in den nächsten beiden Jahren auch die Eigenanteile der Städte und Gemeinden übernehmen.

Die CDU Fraktion in Horn-Bad Meinberg sieht in dem Programm eine große Chance für den Sport. Landesweit stehen in diesem und im nächsten Jahr rund 47 Millionen Euro zur Stärkung der Sportinfrastruktur und zur Förderung des Breitensports zur Verfügung
Olaf Hilker (Trainer Stabhochsprung), Patrick Pauleikhoff (CDU), Jürgen Beutel, Gerhard Rädeker, Friedolin Schäfers (alle Stadtsportverband) und Michael Ruttner (CDU)
Die Ankündigung des Förderprogrammes nahmen Patrick Pauleikhoff und Michael Ruttner für eine Ortsbegehung der Außensportanlage am Schulzentrum in Horn mit Vertretern des Stadtsportverbandes zum Anlass.

Die Außensportanlage ist Landesleistungsstützpunkt für den Stabhochsprung und wurde jüngst von Vandalismus heimgesucht. Daher fiel der Fokus des Gespräches auf das Thema Sicherheit der Sportanlagen im Stadtgebiet. Für den Leistungsstützpunkt sollen Maßnahmen, wie die Installation einer Überwachungskamera und der Anschluss an das Stromnetz ergriffen werden.

Michael Ruttner sieht in dem Programm eine Chance für den ländlichen Raum: „Das ist eine gute Doppelstrategie aus Sportförderung einerseits und Konjunkturprogramm andererseits. Sportler sowie heimische Betriebe und ihre Mitarbeiter profitieren direkt von diesem Programm. Wir müssen jedoch rasch förderfähige bauliche Maßnahmen beantragen. Wichtig ist, dass wir die Maßnahmen gemeinsam abstimmen und nicht über den Köpfen der Sportlerinnen und Sportler hinweg entscheiden. Dann können wir unsere bisher gesetzte Agenda schneller abarbeiten und neue Impulse in der Sportförderung setzen.“

Jüngst hat sich die CDU bereits für eine vorgezogene und schnellstmögliche Sanierung der Halle am Püngelsberg eingesetzt und ein Sportstättenkonzept gefordert, das unter anderem Projekte, wie den geplanten Kunstrasenplatz für Horn-Bad Meinberg schneller begleitet.

Patrick Pauleikhoff, 2.Fraktionsvorsitzender der CDU Horn-Bad Meinberg dazu: „Das Programm will vielen Menscheneinen Zugang zur sportlichen Betätigung ermöglichen. Wir haben mit dem Förderprogramm die Möglichkeit unsere Sportstätteninfrastruktur zu verbessern. Mit einer entsprechenden Modernisierung wird dann auch die Wettbewerbsfähigkeit dieser Sportstätte sichergestellt!“