Landwirtschaft – ackern für uns

Ich stehe an der Seite unserer Land- und Forstwirte. Felder, Wiesen und Tiere prägen unsere Kulturlandschaft. Wir Verbraucher können der traditionsreichen Landwirtschaft vertrauen. Sie versorgt uns mit hochwertigen Lebensmitteln.

  • Ich möchte, dass die Hetzkampangnen zulasten der Landwirtschaft aufhören und kein Keil zwischen die konventionellen und ökologischen Betriebe getrieben wird. Der Interessensausgleich zwischen Landwirten und Verbrauchern, eine umweltfreundliche Produktion, die tiergerechte Haltung und der Abbau von Bürokratie ist mir wichtig.
  • Das Bundesprogramm „Ländliche Entwicklung“ steuert jährlich 10 Millionen Euro für die Entwicklung unserer Heimat und Erhaltung unserer Tradition bei. Unsere Kreise profitieren stark davon.
  • Auch stehe ich für gleichwertige Lebensverhältnisse in Stadt und Land. Die „Offensive Ländlicher Raum“ schafft die Voraussetzung für eine gute Entwicklung in allen Regionen.